Gratis bloggen bei
myblog.de

ohne

Berühre nie ein Herz,
wenn du nicht in der Lage bist
es zu ehren und zu schützen!
Verwechsle nie Liebe mit Leidenschaft...
Du könntest dieses Herz so sehr verletzen,
das es nie wieder lieben kann!
7.11.07 02:34


Werbung


... und die Sehnsucht endet einfach nicht

ich wünschte,
du hättest für 1 Moment meine gedanken,
damit du begreifst, dass sich alles nur um dich dreht,
dass ich keinen klaren gedanken mehr fassen kann wegen dir!!
ich wünschte, du hättest für 1 Moment meine gefühle,
damit du mal erfährst,
wie sehr ich dich Liebe und brauche,
wie viel Kraft es mich kostet,
mich jeden Tag gegen sie zu wehren!!
wie schwer es für mich ist,
alles in mich hinein zu fressen!!
ich wünschte, du hättest für 1 Moment mein Herz,
damit du mal die Schmerzen fühlen könntest,
die du verursacht hast, damit du mal spüren könntest,
wie sehr mein Herz nach dir verlangt,
damit du sehen könntest, was du für einen Platz du in meinem
Herzen eingenommen hast!!
ich wünschte,
du könntest dies alles hier Lesen und es mal endlich verstehen!!
Aber selbst, wenn du das Liest, würdest du es nich begreifen...
16.8.07 00:37


LiEbE IsT LeBeN!!! IcH LiEgE Im StErBeN!!!

heute nun genau vor 2 Jahren war der Tag an dem ich das wundervollste und wunderschönste Wesen auf Erden ein
letztes mal liebvoll küssen und zärtlich berühren konnte. Der Tag, an dem ich ein letztes mal in Ihre strahlenden Augen blicken
konnte und Sie mir ein letztes mal eines dieser himmlichen Lächeln schenkte.
Und es tat so verdammt scheiße weh gehen zu müssen.
traurig, aber auch glücklich ging ich an diesem abend von Ihr. glücklich, weil Sie mir so viel Hoffnung mitgab das es bald ein uns geben würde.
Ich habe so sehr an dieses "uns" geglaubt, obwohl ich heute im nachhinein oft die Situationen sehe ind denen ich hätte zweifeln müssen.

Eigentlich heißt es ja. "Tränen sagen mehr als 1000 Worte"
Leider reichten all meine Tränen nicht aus, um Ihr zu zeigen wie sehr ich Sie Liebe. Wie sehr ich Sie brauche.
Das Sie mein Leben und meine Zukunft ist. Das nichts mehr in meinem Leben ohne Sie vollkommen sein wird.
Das mein Leben ohne Sie kein Leben ist.

Auch wenn es Ihr heute nichts mehr bedeutet, ich Ihr nicht's mehr wert bin und ich eigentlich selbst weiß wie
naiv es ist wird dennoch meine Liebe zu Ihr unendlich bleiben.
22.4.07 21:02


Meine Seele starb am 21.11.2005 ...

Wei$t Du, wie $chön e$ i$t,zu hören:,,Ich Liebe Dich ?
Wei$t Du, wie gut e$ tut, zu hören:,,Ich vermi$$e Dich?
Wei$t Du, wie aufbauend e$ i$t, zu hören:,,Du fehlst mir?
Wei$t Du, wie $chlimm e$ i$t, zu wissen:,,Da$$ all da$$ gelogen war?

5.4.07 18:58


Liebes Herz

Liebes herZ hör doCh auf zu weinen du weißt doCh [SIE] will diCh niCht.
Liebes herZ hÖr auf [SIE] zu vermissen du weißt doCh sie vermisst diCh niCht.
Liebes herZ hÖr doCh auf sO laut zu poChen du weißt doCh [SIE] hÖrt es niCht.
Liebes herZ hÖr doCh auf zu hOffen du weißt doCh [SIE] liebt diCh niCht.
Liebes herZ lass [SIE] doCh endliCh lOs du weißt doCh Du biSt [IHR] eGal.
4.4.07 00:04


Warum

Warum tut das so weh, wenn man einen Menschen verliert,
den man niemals gehabt hat?

Warum tut das so weh, obwohl man ihn gar nicht richtig
gekannt hat und nicht weiß, wer er wirklich war?

Und warum tut das so weh, wenn man gar nicht will,
dass es so weh tut?

Wenn man will, dass sein Leben weitergeht,
dass seine Welt sich weiterdreht.

Sag, und warum zerbricht dein Leben trotzdem,
warum ist er noch in deinem Herz, obwohl er längst weg ist?

Vielleicht, weil du ihn liebst, und weil Liebe stärker
ist als der Verstand.

Vielleicht, weil du nicht ohne ihn leben kannst,
obwohl er niemals mit dir gelebt hat.

Oder vielleicht auch, weil deine Gefühle für ihn so stark sind,
dass du nicht mehr die Kraft hast, gegen sie zu kämpfen.
24.3.07 17:17


~~~

Ein Mädchen fragte einen Jungen; "Magst Du mich?"
Er sagte: "NEIN!"

Sie fragte: "Findest Du mich hübsch?"
Er sagte: "NEIN!"

Sie fragte: "Bin ich in Deinem Herz?"
Er sagte: "NEIN!"

Als letztes frate Sie: "Wenn ich weggehen würde,
würdest Du für mich weinen?"
Er sagte als letztes: "NEIN!"

... Sie geht traurig davon.
... Er packt Sie am Arm und sagt:

"Ich mag Dich nicht,
Ich Liebe Dich!"
"Ich finde Dich nicht hübsch,
Ich finde Dich wunderschön!"
"Du bist nicht in meinem Herzen,
Du bist mein Herz!"
"Ich würde nicht für Dich weinen,
Ich würde für Dich sterben!"
30.3.07 19:31


Augen ...

Hunderten, tausenden begegnen wir im Laufe der Zeit, des Lebens. Vieledavon nichts sagend, unbeachtet vorüberziehen.
Nicht gesehen, nicht gefühlt.
Manche lächeln, spötisch, freudig vielleicht. Lassen Interesse,
Aufmerksamkeit erkennen. Gefallen.
Andere dagegen, stumpf, leblos und kalt, denn sie haben schon viel zu viel gesehen. Sind abgesrumpft, beinahe schon gestorben.
Und plötzlich, unerwartet taucht dieses eine, einzige Paar auf.
Funkensprühend, glänzend. Sofort erkennend, wissend. Leidenschaftlich und doch zärtlich. Mit unergründlicher Tiefe, in die man versinken muss, den Boden unter den Füssen verliert um abzutauchen. Abzutauchen auf den Grund der Seele, durch diese einzigen Augen der Welt.

--
Where'd you go. I miss you so.
28.3.07 01:44


Liebe ist ...

...ein Erdbeben, eine Sturmflut, ein Urknall und ein Weltuntergang zugleich. Sie ist die Kraft, die unsere Lebensflüge aus den Fugen bringt, der Sprengstoff, der uns unvermittelt aus dem Gestein unserer Gewohnheiten herausbricht. Sie lässt uns die selbstlosesten Opfer bringen, und die abscheulichsten Schandtaten begehen. Liebe gedeiht nur in Freiheit, sperrt man sie ein, so stirbt sie. Liebe ist immer freiwillig. Sie lässt sich nicht erzwingen, nicht erbitten. Sie wird uns geschenkt, oder versagt und wir können es nicht ändern. Wenn sie kommt, fragt sie uns nicht, ob es uns gerade passt, und sie fragt auch nicht, ob und wann sie wieder gehen soll. Liebe kann flüchtig sein, oder ein Leben lang, wir wissen nichts über ihre Dauer, wenn sie uns begegnet. Wir können für sie kämpfen, aber nicht gegen sie. Wir können versuchen, sie zu hegen und zu beschützen, aber sicher ist sie uns nie. Und wenn wir eines Tages alle Geheimnisse des Universums entdeckt und alle Wunder erklärt haben, bleibt die Liebe das letzte Rätsel, dessen Lösung wir niemals auch nur ansatzweise auf die Spur kommen werden. Ich glaube Liebe ist ganz anders, Liebe ist viel mehr...
24.3.07 19:37


Sein Herz verlieren

Um einen Menschen zu lieben musst du sein Innerstes sehen,
seine Gedanken hören, seine Träume verstehen.

Du musst ihm Flügel geben, wenn es sein Wunsch ist zu fliegen,
darfst keine Angst haben hilflos in seinen Armen zu liegen.

Du musst bereit sein ihn aufzufangen, falls er fällt.

Es soll keinen anderen geben, in deiner Welt.

Wenn du jemanden liebst, musst du ihm zeigen, wie sehr du ihn begehrst,
wie du dich jede Nacht vor Sehnsucht nach ihm verzehrst.

Du musst daran glauben, dass es für immer ist,
du musst ihm sagen, wie sehr du ihn vermisst!

Wie er berührt werden will musst du wissen,
musst an ihn denken, mit klarem Gewissen.

Du musst ihn fühlen, um mit ihm eins zu werden.

Er muss für dich das Wichtigste sein auf Erden.

Wenn du in seinen Augen deine Kinder siehst, noch ungeboren,
weißt du, du hast dein herz an ihn verloren!
24.3.07 23:12


Wunden der Seele

Wunden, die auf der Seele brennen, kann man von außen nicht erkennen.
Du schweigst, weil keiner es wissen will.
Deine Seele schreit - Dein Mund ist still.
Du versuchst den Schmerz zu ignorieren und Dich auf´s Leben zu konzentrieren.
Du vergräbst ihn in Dein Herz und lernst zu leben mit dem Schmerz.
Die Wunde blutet leise weiter... doch du spielst Deine Rolle - fröhlich und heiter.
Irgendwann - im Lauf der Zeit ist es dann soweit:
Du bist müde und leer.... hast keine Kraft.... die offenen Wunden... haben Dich geschafft.
Zu reden hast du längst verlernt...
Du hast Dich von Dir selbst entfernt.
Dann erträgst Du es nicht mehr... die Last des Lebens wird zu schwer.
Du willst Dich von allem Schmerz befreien... dann macht es klick! - und Ruhe kehrt ein.
Auf einmal kannst Du es klar und deutlich sehen...
Du bist bereit den letzten Schritt zu gehen.
Das Lächeln kehrt in Dein Gesicht zurück und Du denkst: Im Tod liegt das wahre Glück.
Du fühlst unendlichen Frieden in Deinem Herz... keine Qualen... keine Wunden... kein Schmerz.
24.3.07 23:11


Sinn des Lebens

Ich schau in den Spiegel und sehe mich nicht,
ich streichle dein Gesicht,

doch meine Hände berühren Dich nicht,
ich lebe mein Leben, doch kann ich mich nicht finden,

Wer bin ich,
wo bin ich,
was ist das Ziel?
Warum gerade du?
Warum habe ich Dich kennen und lieben gelernt?
Wann endet mein Leben,
was bedeutet der Tod?
Wann werden Träume wahr?
wo endet die Realität?
Fragen über Fragen

"und keine Antworten."

Die Antworten auf unsere Fragen,
sie werden täglich ein Stück klarer,
der Sinn des Lebens
ist der Weg zu all unseren Fragen.
27.3.07 23:04


Blick in den Spiegel !

Ein Mensch der Dir einst sehr vertraut,
Heut nur noch fragend in den Spiegel schaut ?

Vor dem Spiegel steht und sehen kann,
wie man sich in Menschen täuschen kann.

Ich wünsch Dir Glück auf diesem Weg
und Menschen die Dich umgeben das es ihnen anders ergeht.

Wenn du vor dem Spiegel stehst denke stets daran,
das man anderen Menschen durch Verhalten
und Worte auch Schmerz zufügen kann.
24.3.07 23:13


... die Wahrheit?

Ich habe Dir doch nie wirklich etwas bedeutet.
Du hast mich doch nie wirklich vermisst und es war Dir immer egal wie es mir geht.
Ich habe dir mein Herz geschenkt, damit du es hütest, aber das du es kaputt machst hätte ich nicht gedacht.
Ich wollte für immer bei dir bleiben, und habe gehofft du willst es auch, aber ich habe mich geirrt.
Du weißt nicht was Liebe ist, du weißt nicht was es heißt, mit einem Menschen sein ganzes Leben verbringen zu wollen.
Du weißt nicht, das du Menschen mit deinem Handeln wehtun kannst, das du ihr Herz zerreißt, und ihre Welt kaputt machst.
24.3.07 23:09


Startseite | Gästebuch | Archiv | Kontakt
Ich dachte wir waren bereit,
Wir gehen den Weg zu zweit.
Nun lässt du mich allein,
Schickst mich allein in die Einsamkeit.







Ich brauche Dich!!! (kleine maus)